Colon Hydro Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie entspricht dem altbekannten Einlauf, bei dem mit Wasser der Dickdarm gereinigt wird.
Es ist nach wie vor eine sehr tiefgreifende Reinigung des Dickdarms, bei der der Patient entspannt ist, während der Einlauf stattfindet. Es gibt spezielle Irrigatoren, die für die Colon-Hydro-Therapie in Apotheken zu kaufen sind.

Körperwarmes Wasser wird in Seitenlage über die Analöffnung in den Dickdarm eingelassen. Handelsübliche Irrigatoren besitzen dafür einen Schlauch und das passende Gefäß für das Wasser. Zum einen wird durch das körperwarme Wasser die gesamte Muskulatur im Darm entspannt und zum anderen werden Schlackenstoffe aus dem Darm gespült. Dafür ist in einem geschlossenen System des Irrigators eine Ausflussmöglichkeit integriert. Parallel zur Darmspülung können auch sanfte Massagemethoden am Bauch angewendet werden.

Der Erfolg der Colon-Hydro-Therapie liegt in der Entfernung hartnäckiger Schlacken und Kotrückstände, die den Darm belasten. Dabei werden Fäulnisstoffe entfernt und die natürliche Darmbewegung wird stimuliert. Damit ist die Colon-Hydro-Therapie sowohl bei Blähungen geeignet, als auch bei anderen Problemen wie Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen. Mit der Colon-Hydro-Therapie wird das Immunsystem gestärkt und damit der gesamte Organismus gekräftigt. Der Vorteil an dieser Darmreinigung liegt darin, dass sie auch empfindliche Menschen schnell in den Alltag integrieren können. Im Anschluss an die Colon-Hydro-Therapie bietet sich der Aufbau der Darmflora an.